Archiv

United Nations War Crimes Commission

Urhebersignatur:

IP-Signatur:

Bezeichnung: United Nations War Crimes Commission

Bezeichnung in polnischer Sprache: Komisja ds. Zbrodni Wojennych Narodów Zjednoczonych

Laufzeit: 1946–1948

Sprachen: Englisch, Französisch

Anzahl der Einheiten:

Zitierweise:

Aufbewahrungsort: Wiener Library, Russell Square, London

Grundsätze für den Zugang:

Informationen zur Archiveinheit:

Die United Nations War Crimes Commission (UNWCC) war in den Jahren 1943–1948 tätig. Die Aufgabe der Kommission war, Kriegsverbrecher aus Europa und Ostasien zu identifizieren, zu klassifizieren und die jeweiligen Landesregierungen bei Anklagen gegen sie zu unterstützen. Die Kommission arbeitete parallel zum Internationalen Militärgerichtshof in Nürnberg und mit dem Internationalen Militärgerichtshof für den Fernen Osten. Sie begleitete eine beispiellose Anzahl von mehr als 30 000 Fällen, manchmal trotz des Widerstandes alliierter Politiker, die aus verschiedenen Gründen wollten, dass die Verbrechen der Achsenmächte in Vergessenheit geraten.

Die Kommission konnte gut dokumentiertes Material sammeln, das auf internationaler Ebene verifiziert wurde. Es handelte sich dabei nicht nur um Verfahren gegen die Generäle und Staatsoberhäupter, sondern auch gegen einzelne Soldaten und Einheiten, ebenfalls um Verbrechen niedrigeren Ranges. Die UNWCC setzte neue Standards und verfolgte Verdächtige wegen verschiedener Verbrechen – darunter sexuelle Gewalt, Folter (auch Waterboarding) oder Massenhinrichtungen, die heute als Völkermord (genocide) bzw. Verbrechen gegen die Menschlichkeit klassifiziert werden.

Das Material liegt in Form von Mikrofilmrollen vor.

Rollen 1-26 (unsere Signaturen IP/Arch/1/1/1 - IP/Arch/1/1/26) enthalten:

- Belgien, Kanada, China, Tschechoslowakei, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Polen, Vereinigtes Königreich, Jugoslawien, USA gegen Deutsche

- Äthiopien, Frankreich, Griechenland, Vereinigtes Königreich, Jugoslawien gegen Italiener

- Tschechoslowakei, Jugoslawien gegen Ungarn

- Griechenland, Jugoslawien gegen Albaner

- Griechenland, Jugoslawien gegen Bulgaren

- Vereinigtes Königreich gegen Rumänen

- Australien, Frankreich, Vereinigtes Königreich, USA gegen Japaner

Rollen 27-29 (IP/Arch/1/1/27 - IP/Arch/1/1/29):

- Liste verdächtigter Kriegsverbrecher

Rollen 30-31 (IP/Arch/1/1/30- IP/Arch/1/1/31):

- Zurückgezogene Anklagen

Rolle 32 (IP/Arch/1/1/32)

- Verzeichnis der wegen Kriegsverbrechen Angeklagten, Festlegung ihres Status durch die UNWCC

Operative Dokumente der UNWCC:

- Rollen 33-41 (IP/Arch/1/1/33- IP/Arch/1/1/41) enthalten u. a. Gesprächsnotizen, Rechtsgutachten, NS-Dokumente (z. B. ein deutsches Polizeihandbuch), Prozessanweisungen, Veröffentlichungen zu Kriegsverbrechen, ein Bericht über Dachau, Schriftverkehr mit von der UNWCC-Tätigkeit betroffenen Staatsvertretungen

- Rollen 37-40 (IP/Arch/1/1/37- IP/Arch/1/1/40) u. a. mit Belegschaftslisten der Konzentrationslager in Auschwitz-Birkenau, Buchenwald, Dachau, Flossenbürg, Mauthausen, Mauthausen-Gusen, Natzweiler, Oranienburg, Sachsenhausen, Ravensbrück, Papenburg, Esterwegen, Groß-Rosen, Neuengamme, Stutthof, alphabetisches Kriegsverbrecherverzeichnis

-Rollen 41- 48 (IP/Arch/1/1/41- IP/Arch/1/1/48) Dokumente des Central Registry of War Criminals and Security Suspects (CROWCASS)

- Rollen 48-50 (IP/Arch/1/1/48- IP/Arch/1/1/50) – Dokumente zu Südost-Asien – überwiegend zu japanischen Kriegsverbrechern und den Prozessen gegen sie

- Rollen 50-115 (IP/Arch/1/1/50- IP/Arch/1/1/115) – Berichte aus Prozessen gegen Kriegsverbrecher

- Rollen 116-120 (IP/Arch/1/1/116 - IP/Arch/1/1/120) – Transkription des Yamashita-Prozesses

- Rollen 118-170 (IP/Arch/1/1/118 - IP/Arch/1/1/170) – Teiltranskription der Prozesse vor dem Internationalen Militärgerichtshof für den Fernen Osten

- Rolle 171 (IP/Arch/1/1/171) – verschiedene Dokumente

- Rollen NDX1-NDX9 (IP/Arch/1/1/NDX01 - IP/Arch/1/1/NDX09) – Karteiverzeichnis der wegen Kriegsverbrechen Verdächtigten

Objekte (180)

IP/Arch/1/1/167

Archiv: UNWCC

IP/Arch/1/1/166

Archiv: UNWCC

IP/Arch/1/1/150

Archiv: UNWCC

IP/Arch/1/1/168

Archiv: UNWCC

IP/Arch/1/1/87

Archiv: UNWCC

IP/Arch/1/1/85

Archiv: UNWCC

IP/Arch/1/1/147

Archiv: UNWCC

IP/Arch/1/1/149

Archiv: UNWCC

IP/Arch/1/1/151

Archiv: UNWCC

IP/Arch/1/1/164

Archiv: UNWCC

IP/Arch/1/1/163

Archiv: UNWCC
Listy 5-13 podejrzanych CROWCASS Dokument

IP/Arch/1/1/43

Archiv: UNWCC

IP/Arch/1/1/71

Archiv: UNWCC
Polskie raporty z procesów 1-2 Dokument

IP/Arch/1/1/62

Archiv: UNWCC

IP/Arch/1/1/125

Archiv: UNWCC
CROWCASS, listy zatrzymanych 10-15 Dokument

IP/Arch/1/1/46

Archiv: UNWCC
Indeks spraw kanadyjskich Dokument

IP/Arch/1/1/NDX09

Archiv: UNWCC
Indeks spraw albańskich Dokument

IP/Arch/1/1/NDX08

Archiv: UNWCC
Indeks spraw niemieckich Dokument

IP/Arch/1/1/NDX07

Archiv: UNWCC
Indeks spraw niemieckich Dokument

IP/Arch/1/1/NDX03

Archiv: UNWCC
Indeks spraw niemieckich Dokument

IP/Arch/1/1/NDX02

Archiv: UNWCC
Indeks spraw niemieckich Dokument

IP/Arch/1/1/NDX01

Archiv: UNWCC

Kontakt

Adresse

Archiwum Instytutu Solidarności i Męstwa im. Witolda Pileckiego ul. Foksal 17 00-372 Warszawa

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 9:00 - 15:00 Uhr

Telefon

(+48) 22 182 24 75

Besuchen Sie uns!

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr Informationen